5 einfache CSS-Frameworks für die Erstellung einer Landing Page

5 einfache CSS-Frameworks für die Erstellung einer Landing Page

29.11.2022
Autor: HostZealot Team
2 min.
32

Die rasante Entwicklung des IT-Sektors weltweit führt dazu, dass jede seriöse Firma oder jedes seriöse Unternehmen, unabhängig von den Besonderheiten ihrer Tätigkeit, eine Internetpräsenz benötigt. Die Entwicklung von Landing Pages, Visitenkarten, Werbe-Websites, Online-Shops, Informationsplattformen, Online-Diensten – all dies stimuliert die Entwicklung von Web-Entwicklungs-Tools. In diesem Artikel werden wir 5 einfache CSS-Frameworks für die Erstellung einer Landing Page auseinandernehmen und Ihnen sagen, wofür sie gut sind.

Was ist ein CSS-Framework

CSS – Cascading Style Sheet. Mit diesem Werkzeug können Sie das Erscheinungsbild einer beliebigen Website verändern, die Größe einzelner Elemente und ihre Farbe bestimmen, Einzüge festlegen usw. Die Verwendung von CSS-Frameworks ist vorteilhaft, weil sie die Arbeit des Programmierers erheblich vereinfachen, die Entwicklung beschleunigen und eine einfache Unterstützung für Cross-Browser ermöglichen. In einigen Fällen gibt es vollwertige visuelle Editoren, die es Ihnen ermöglichen, die visuelle Komponente der zukünftigen Website bereits in der Entwurfsphase zu bewerten.

Kommen wir nun zu den 5 besten CSS-Frameworks für die Erstellung einer Landing Page.

Bootstrap

Ein völlig kostenloses HTML-, CSS- und JS-Open-Source-Framework, das für ein schnelles adaptives Website-Design optimiert ist. Am häufigsten wird in der Frontend-Entwicklung verwendet. Bootstrap integriert HTML- und CSS-Vorlagen, die für die Gestaltung von Webformularen, Schaltflächen, Etiketten, Navigationsblöcken und anderen Elementen der Webschnittstelle verwendet werden können.

Vor- und Nachteile von Bootstrap

  1. Die Möglichkeit, automatisch ein adaptives Gitter auf der Grundlage des Flex-Modells zu erstellen. Es kann beliebig an die individuellen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.
  2. Anpassung der Bilder an die Größe des Bildschirms des Nutzers. Der Entwickler fügt einfach die Klasse .img-responsive zu den Bildern hinzu,
  3. Cross-Browser-Fähigkeit. Websites, die mit diesem Framework entwickelt wurden, werden auf jedem Gerät gleich gut angezeigt, unabhängig von der Bildschirmdiagonale, dem Seitenverhältnis oder der Art des Betriebssystems.
  4. Einfacher und unkomplizierter Code – vereinfacht die Entwicklung und reduziert die Optimierungszeit.
  5. Ausführliche Dokumentation – jedes Fragment des Frameworks wird mit all seinen Funktionen und Merkmalen detailliert beschrieben. Die Dokumentation ist auf der offiziellen Website der Entwickler zu finden.

Zu den Nachteilen gehören die mäßige Flexibilität und die fehlende Unterstützung für ältere Browser, was dazu führen kann, dass Seiten nicht korrekt angezeigt werden.

Tailwind

Ein in seiner Art einzigartiges Framework, das ein neues Paradigma des Web-Stylings prägt. Aus diesem Grund wird es auch als "Bootstrap der Zukunft" bezeichnet. Tailwind verfügt über eine breite Palette von Klassen, Werkzeugen und sofort einsetzbaren Komponenten, die die Arbeit mit HTML-Styling erleichtern.

Vorteile und Nachteile von Tailwind

  1. Sie müssen keine Zeit damit verschwenden, sich CSS-Klassennamen auszudenken - hier ist alles fertig und einsatzbereit.
  2. Enthält vorgefertigte Klassen, Dienstprogramme und Direktiven für HTML-Styling und Markup, mit denen Sie ein vollständig anpassbares Design implementieren können, ohne auch nur eine Zeile handgeschriebener Code zu schreiben.
  3. Die Anpassung ist einfach und unkompliziert – Farbpaletten, Stile, Themen und mehr können über die Konfigurationsdatei tailwind.config.js konfiguriert werden.
  4. Integration mit PurgeCSS. Damit können Sie das Framework optimieren, indem Sie unnötige, nicht verwendete Klassen loswerden.
  5. Anpassungsfähigkeit der Layouts – insbesondere für mobile Geräte. 

Aber es ist auch nicht ohne Nachteile. Einerseits erweitert ein Überangebot an Klassen das Potenzial der Entwickler. Auf der anderen Seite überlastet es die Oberfläche und schafft zusätzliche Komplexität, weshalb viele Entwickler ihr CSS-Framework mit PurgeCSS optimieren wollen.

5 einfache css-frameworks für die erstellung einer landing page

Spectre

Ein sehr leichtgewichtiges und völlig kostenloses Framework ohne JS-Abhängigkeiten. Ursprünglich in Less geschrieben, verwendet es jetzt Sass. Es ist äußerst flexibel, da alle CSS-Komponenten und -Hilfsmittel mit SASS oder SCSS leicht an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.

Vorteile und Nachteile von Spectre

Zu den Vorteilen gehören:

  1. Keine JS-Abhängigkeiten.
  2. Verwendet den SASS-Präprozessor.
  3. Geringes Gewicht – benötigt nur 10 Kb.

Die Spectre-Unterstützung ist für die meisten modernen Webbrowser implementiert, aber bei älteren Browsern können Probleme mit dem adaptiven Layout auftreten.

Bulma

Beliebtes Open-Source-Framework, das auf dem Flexbox-Nutzungsmodell basiert. Jedes Element und jede Komponente von Bulma ist für alle existierenden Arten von mobilen Geräten optimiert, so dass es keine Probleme mit der browserübergreifenden Implementierung gibt.

Vor- und Nachteile von Bulma

  1. Einfach – weil es keinen Javascript-Code gibt. Es handelt sich um reines CSS, wodurch die Ladegeschwindigkeit der damit erstellten Webseiten praktisch erhöht werden kann.
  2. Flexibilität bei der Anpassung – Bulma enthält mehr als 300 SASS-Variablen, mit denen Sie das Design und das Layout der einzelnen Elemente nach Ihren Wünschen anpassen können.
  3. Vorgefertigte Seiten, die mit diesem CSS-Framework erstellt wurden, sind mit jedem JS-Framework kompatibel: jQuery, React, Angular, usw. Dies ist ein wichtiger Vorteil für eine Landing Page.
  4. Einfache und klare Klassennamen.

Erwähnenswert ist auch die große und enge Gemeinschaft, die bei Bedarf Fragen in Fachforen und an speziellen Orten beantwortet.

Foundation

Laut den Entwicklern selbst ist dies das fortschrittlichste und anpassungsfähigste Schnittstellen-Framework. Solche Behauptungen sollten oft als reines Marketing betrachtet werden, aber in diesem Fall haben wir es mit einem wirklich einzigartigen Produkt zu tun, das von ZURB entwickelt wurde. Foundation wurde 2011 unter MIT-Lizenz veröffentlicht, ist modular aufgebaut und besteht hauptsächlich aus SASS-Styles.

Das Foundation-Toolkit enthält zahlreiche Startvorlagen, die die Webentwicklung beschleunigen, sowie einen flexiblen Satz von Werkzeugen, mit denen sich jede Art von Schnittstellenproblem lösen lässt. Die Umsetzung all dessen ist von extrem hoher Qualität – nicht umsonst wird dieses Framework von solchen Giganten wie Adobe, eBay, EA, Amazon und Mozilla verwendet.

Vor- und Nachteile von Foundation

Die Vorteile sind:

  1. Volle Kontrolle über die Entwicklung der Benutzeroberfläche.
  2. Eine breite Palette zusätzlicher Funktionen, von einem fortschrittlichen adaptiven Bildsystem bis hin zu gebrauchsfertigen Preistabellenkomponenten.
  3. Eine solide UI-Bibliothek erleichtert die Arbeit an echten Prototypen, einschließlich der Erstellung von Landing Pages.
  4. Volle Anpassungsfähigkeit und Verzicht auf die veraltete jQuery-Bibliothek zugunsten von zepto.js.

Allerdings gibt es auch handfeste Nachteile. Erstens müssen Foundation-Entwickler die Feinheiten oft selbst herausfinden, da das Framework eine relativ kleine Community hat. Zweitens handelt es sich um ein komplexes CSS-Framework, und wenn Sie Bootstrap oder andere ähnliche Frameworks gewohnt sind, kann es schwierig sein, sich umzuschulen.

Verwandte Artikel