Ubuntu 23.10 Mantic Minotaur Release: Teil der Distribution wurde Stunden nach Veröffentlichung gelöscht

Ubuntu 23.10 Mantic Minotaur Release: Teil der Distribution wurde Stunden nach Veröffentlichung gelöscht

13.10.2023
Autor: HostZealot Team
2 min.
192

Am 12. Oktober 2023 wurde eine neue stabile Version von Ubuntu 23.10, Codename Mantic Minotaur, veröffentlicht. Wenige Stunden danach wurden jedoch einige Bilder mit der Distribution aufgrund von fehlerhaften Übersetzungsfragmenten im Installationsprogramm entfernt. Das Problem ist, dass einige Übersetzungen über ein Crowdfunding-Tool eines Drittanbieters hinzugefügt wurden, und einige der Teilnehmer fügten Fragmente hinzu, die später von den Entwicklern als "Hassreden" bezeichnet wurden.

Nach Angaben der Entwickler ist der Vorfall wahrscheinlich auf die bereits entdeckten Übersetzungen beschränkt und betrifft keine anderen. Auch sollte der Vorfall nicht diejenigen betreffen, die eine frühere Version von Ubuntu auf diese aktualisiert haben. Die Entwickler haben auch nicht angegeben, welche Teile der Übersetzung kompromittiert wurden.

Bei Ubuntu 23.10 handelt es sich um eine Zwischenversion mit Updates, die im Laufe von 9 Monaten veröffentlicht werden und bis Juli 2024 unterstützt werden.

Verwandte Artikel