Wie Sie den Verkehr auf Ihrer Website erhöhen können

Wie Sie den Verkehr auf Ihrer Website erhöhen können

17.11.2022
Autor: HostZealot Team
2 min.
23

Eine Website kann noch so schön gestaltet und mit informativem und unterhaltsamen Inhalt gefüllt sein, das ist noch lange kein Garant für hohe Besucherzahlen. In der Praxis zeigt sich, dass Sie zur Steigerung des Besucheraufkommens eine Reihe von Instrumenten einsetzen müssen, die dazu dienen, die Position Ihrer Website in den Suchergebnissen zu verbessern und sie für Besucher attraktiver zu machen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Traffic erhöhen können und was Sie tun müssen, um eine positive Wachstumsrate des Traffics zu erzielen.

Warum mehr Verkehr?

Wenn Ihre Website dazu dient, für Produkte und Dienstleistungen zu werben, ist die Erhöhung der Besucherzahl ein guter Weg, um die Zahl der Kunden zu steigern. Infolgedessen steigen Umsatz und Gewinn, und Ihr Unternehmen kann mehr Geld in die Entwicklung und langfristige Instandhaltung des Projekts investieren.

Dies ist auch für Informationsquellen von großer Bedeutung, da sie häufig mit Werbung Geld verdienen. Je mehr Menschen die Anzeigen Ihrer Inserenten sehen, desto mehr Geld werden Sie verdienen. Die Platzierung von Affiliate-Links und Werbebannern ist eine gute Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Nachdem das nun geklärt ist, wollen wir uns nun die wichtigsten Instrumente zur Steigerung des Website-Traffics ansehen.

SEO-Marketing

Das Suchmaschinenmarketing ermöglicht es einer Website, in den organischen Suchergebnissen ganz oben zu erscheinen, was letztlich zu einer Steigerung des Verkehrsaufkommens führt. Ein Beispiel: Ein beliebiger Nutzer öffnet die Adressleiste und gibt die Suchanfrage "Laptop kaufen" ein. Google ruft die Ergebnisse für diese Suchanfrage ab, und in den obersten Zeilen werden die Online-Shops angezeigt, die es als am relevantesten erachtet.

SEO-Marketing ist ein Komplex aus verschiedenen Methoden und Werkzeugen, der in mehrere Richtungen arbeitet:

  • Struktur der Website;
  • Integration von spezifischen Schlüsseln und LSI in den Textinhalt;
  • Optimierung der Ladegeschwindigkeit der Website;
  • Linkaufbau im globalen Internet;
  • SERM - eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung des Rufs eines Unternehmens im Internet (Bewertungen, Links, Rezensionen, Empfehlungen).

Die Suchmaschinenoptimierung erfolgt gleichzeitig an zwei Fronten: extern und intern. Sie ist eines der wirksamsten Instrumente zur Steigerung des Verkehrsaufkommens.

Die Promotion kann sowohl mit hochfrequenten als auch mit niedrigfrequenten Keywords erfolgen – alles ist hier sehr individuell und hängt von der Anzahl der Wettbewerber ab. Die Hauptsache ist, einen erfahrenen SEO-Experten zu wählen, der einen semantischen Kern richtig zusammenstellt, den "Müll" und nicht zielgerichtete Abfragen herausfiltert und die verbleibenden Seiten und Abschnitte der Website optimiert.

wie sie den verkehr auf ihrer website erhöhen können

Methoden zur Erhöhung der Teilnehmerzahl

Betrachten Sie die wirksamsten davon:

  1. E-Mail-Marketing. E-Mail-Marketing ist nicht nur ein gutes Mittel, um neue Zielgruppen zu gewinnen, sondern auch, um alte Zielgruppen zu binden. Eine gut organisierte Mailingliste wird systematisch das Interesse der registrierten Nutzer an Ihrer Ressource wecken. Das Wichtigste dabei ist, dass Sie es nicht übertreiben und die Leute mit Spam überschwemmen, denn sonst könnten Sie auf die schwarze Liste gesetzt oder abgemeldet werden. Es ist wichtig, dass Sie nur dann E-Mails versenden, wenn Sie Ihrem Publikum wirklich etwas zu bieten haben – Werbeaktionen, Rabatte, neue Blogbeiträge, maßgeschneiderte Angebote.
  2. Linkaufbau. Externe Links werden bei der externen Suchmaschinenoptimierung aktiv genutzt – es werden Seiten ausgewählt und für sie interessante Artikel verfasst, in die natürlich ein Link zur Seite des Kunden eingeflochten wird. Erstens können Sie auf diese Weise die Position der Website in den Suchmaschinen-Rankings verbessern, da Google denjenigen Ressourcen gegenüber loyaler ist, die häufig von anderen Websites referenziert werden. Zweitens, wenn der Artikel wirklich interessant und nützlich ist, werden Sie in der Lage sein, einige Leute von ebendiesen Seiten zu Ihnen zu locken.
  3. Erstellung von Unterseiten und Gruppen auf beliebten Websites und in sozialen Netzwerken. SMM ist seit langem ein wichtiger Bestandteil der SEO-Promotion und ermöglicht es Ihnen, den Website-Traffic langfristig zu steigern. Sie erstellen einfach "lokale" Darstellungen auf verschiedenen Plattformen und entwickeln und pflegen diese. Die Zahl der Besucher nimmt allmählich zu, und bereits von dort aus gelangen die Besucher auf Ihre Hauptwebsite. Facebook, Instagram, Linkedin, Twitter, Tik-Tok – es gibt viele solcher Plattformen, es ist nur wichtig, richtig zu identifizieren, welche davon am besten für Ihre Website geeignet sind und wo Ihre Zielgruppe am stärksten konzentriert ist.
  4. Einen Kanal auf YouTube erstellen. Dies ist der weltweit beliebteste Video-Hosting-Dienst, so dass qualitativ hochwertige Inhalte mit Sicherheit ein Publikum finden werden. YouTube-Videos können in die Struktur Ihrer Website integriert werden, und auf YouTube selbst können Sie unter den Videos Links hinterlassen, die zur Website führen. Mit Videos können Sie Ihre Website viel einfacher mit ansprechenden Inhalten füllen, Leitfäden erstellen, Seminare aufzeichnen und Rezensionen erstellen. Dies ist zwar mit zusätzlichen finanziellen Kosten verbunden, da die Erstellung hochwertiger Videoinhalte viel Aufwand erfordert, aber auf lange Sicht zahlt sich dies immer aus.
  5. Kontextbezogene Werbung. In erster Linie geht es um die Anzeigen, die Google ganz oben in den Suchergebnissen einblendet. Ja, es kostet Geld, aber es ermöglicht Ihnen, sofort an die Spitze zu gelangen und somit den Traffic zu erhöhen.
  6. Offline-Methoden –  Platzierung von Bannern, Verteilen von QR-Code-Flyern, Broschüren, Visitenkarten und anderen traditionellen Werbemethoden.

Neben der Arbeit an externen und internen Inhalten ist es auch wichtig, auf die Optimierung der Website zu achten. Die Verkürzung der Ladezeiten, eine benutzerfreundlichere und angenehmere Gestaltung der Schnittstelle, die Pflege der Besuchererfahrung auf allen Ebenen – all dies ermöglicht es Ihnen, ein Publikum zu binden und es auf lange Sicht loyaler und konstanter zu machen.

Graue Werbemethoden: wie man es nicht machen sollte

Es gibt auch die so genannte "graue" SEO, die mehrere Mechanismen mit fragwürdiger Wirksamkeit umfasst:

  1. Kauf von minderwertigen Links auf Linkbörsen. Auf diese Weise können Sie schnell eine große Anzahl von Links aufbauen, aber in der Praxis sind alle diese Texte "tot", niemand liest sie, und die Zahl der Klicks auf die Links ist minimal. Es ist wichtig zu bedenken, dass Google Sanktionen gegen Ihre Website verhängen kann, wenn das System feststellt, dass Sie eine solche Praxis praktizieren.
  2. Nachahmung der Handlungen von Besuchern auf Ihrer Website - künstliche Verlängerung der Verweildauer auf Ihrer Website, Erhöhung der Anzahl der Klicks, Schreiben gefälschter Bewertungen usw. Die künstliche Auferlegung moderner Algorithmen ist relativ leicht zu erkennen, und die Wirksamkeit solcher Methoden ist fraglich.
  3. Querverbindung. Es handelt sich auch um eine "graue" Methode der Werbung, die von Suchmaschinen abgestraft wird.
  4. Spamming durch Schlüsselwörter. Wahrscheinlich sind Sie auf Websites mit sehr merkwürdigen Artikeln gestoßen, die keinen Sinn ergeben und die voller Schlüsselwörter sind, die Suchanfragen ähneln. Das war's – früher konnte man mit diesem Ansatz einen schnellen Anstieg des Verkehrsaufkommens erzielen, aber jetzt funktioniert es nicht mehr.
  5. Veröffentlichung von nicht eindeutigen, gestohlenen Inhalten. Diese Art des Marketings verspricht keine hohen Platzierungen.
  6. Veröffentlichung von verbotenen, illegalen Inhalten. Dies kann nicht nur zur Sperrung von Websites, sondern auch zur Einleitung von Strafverfahren gegen die Täter führen.

Es ist nicht ratsam, sich im Jahr 2022 auf ein solches Marketing einzulassen, da die Wirksamkeit der oben genannten Methoden höchst fragwürdig und oft sogar schädlich ist.

Tools zur Anwesenheitsverfolgung 

Das bekannteste und beliebteste Tool ist Google Analytics – es ermöglicht die Verfolgung des Website-Traffics, der Click-Through-Quellen, die Analyse des Nutzerverhaltens und sogar die Bewertung der Wirksamkeit kontextbezogener Werbung. Und das ist nur ein kleiner Teil dessen, was Google Analytics leisten kann.

Ein weiteres beliebtes Tool ist Hotjar, mit dem Sie die Nutzeraktivitäten auf einer Website visuell verfolgen können. Es verfügt sogar über eine sogenannte "Heatmap" der Klicks und des Scrollens in seinem Arsenal. Sie zeigt, wo sich Ihre Nutzer am häufigsten auf der Website aufhalten, in der Kopfzeile, in der Fußzeile usw.

Schlussfolgerung

Denken Sie daran, dass reine SEO mehr Zeit und Mühe erfordert, aber das Endergebnis wird besser und nachhaltiger sein. Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen helfen wird, Ihren Traffic zu erhöhen und das neue Publikum in zusätzliche Gewinne zu verwandeln. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren!

Verwandte Artikel