Linux 4.14 LTS wird offiziell nicht mehr unterstützt. Linux empfiehlt den Umstieg auf neuere Kernel-Versionen

Linux 4.14 LTS wird offiziell nicht mehr unterstützt. Linux empfiehlt den Umstieg auf neuere Kernel-Versionen

12.01.2024
Autor: HostZealot Team
2 min.
119

Am 10. Januar kündigte Greg Kroah-Hartman die Einstellung des Linux-Kernels 4.14 LTS an und empfahl allen Nutzern, auf neuere Versionen zu wechseln. Die Version wurde erstmals Ende 2017 veröffentlicht, wobei der letzte Patch 4.14.336 am 10. Januar 2024 veröffentlicht wurde.

Ab November 2023 ist Linux 6.6 offiziell ein LTS-Kernel, der zunächst bis 2026 unterstützt werden soll, mit der Möglichkeit, den langfristigen Support bis Dezember 2029 zu verlängern. Reguläre Kernel-Releases erhalten nur Updates bis zum nächsten regulären Release.

Verwandte Artikel