Ein neues transatlantisches Amitiéс-Kabel mit 400 Tbps zwischen Europa und Amerika wird in Betrieb genommen

Ein neues transatlantisches Amitiéс-Kabel mit 400 Tbps zwischen Europa und Amerika wird in Betrieb genommen

24.07.2023
Autor: HostZealot Team
2 min.
106

Vor kurzem wurde ein neues transatlantisches Kabel in Betrieb genommen, das Großbritannien, Frankreich und die USA verbindet. Der Bau des Kabels wurde hauptsächlich von Alcatel Submarine Networks (ASN) durchgeführt.

Der neue transatlantische Backbone wird in erster Linie eine Verbindung zwischen den Datenzentren von EXA Inffrastcturre in Boston, den Datenzentren von Orange in Le Porge (Bordeau) sowie den Datenzentren von Vodafone in Boode, UK, herstellen.

Nach Angaben von Meta wird das neue Kabel eine zuverlässigere Verbindung mit höherer Bandbreite bieten. Microsoft wiederum erwähnte, dass das Kabel bessere Bedingungen für die Entwicklung von Cloud-Diensten bieten wird. Auch Aqua Comms und Vodafone sind sehr optimistisch, was das Projekt angeht.

Nach Angaben von Vodafone wird sich die transatlantische Bandbreite in den nächsten Jahren versechsfachen, um den Anforderungen der modernen Netzinfrastruktur gerecht zu werden. Das neue Kabel ist im Vergleich zu älteren Lösungen auch nachhaltiger, da es zwei Mal weniger Energie benötigt und die Kapazität um das Zehnfache erhöht.

Verwandte Artikel