antiX 23: Eine auf Debian 12 basierende Linux-Distribution, die auf veraltete Hardware zugeschnitten ist

antiX 23: Eine auf Debian 12 basierende Linux-Distribution, die auf veraltete Hardware zugeschnitten ist

14.11.2023
Autor: HostZealot Team
2 min.
372

Vorstellung von antiX 23: Eine Linux-Distribution auf Basis von Debian 12

AntiX 23 ist eine leichtgewichtige Distribution, die sowohl mit älterer als auch mit moderner Hardware perfekt funktioniert. Die Besonderheit dieser Version ist das Funktionieren auf Maschinen mit begrenzter Rechenleistung und RAM.

Im Vergleich zur vorherigen Version 22 gibt es eine Menge interessanter Funktionen, die wir in diesem Artikel ausführlich besprechen werden. Außerdem erhalten Sie hilfreiche Informationen über die Einrichtung und die Sicherheitsmerkmale des neuesten antiX.

Eine Linux-Lösung für veraltete Hardware

Natürlich können auch Nutzer neuer PCs diese Distribution problemlos nutzen und alle Vorteile genießen. Allerdings wurde antiX 23 hauptsächlich für alte Geräte entwickelt.

Dieses leichtgewichtige System kann auf alten Computern einwandfrei funktionieren. Wenn Sie also einen in die Jahre gekommenen Laptop haben, den Sie seit Jahren nicht mehr benutzt haben, ist es vielleicht an der Zeit, ihn zu testen. Die Chancen, dass dieses alte Gerät auf diesem Debian-basierten System funktioniert, sind sehr hoch.

Was ist neu in antiX 23?

  • Die Distribution bietet Zugang zu den erneuerten Standardumgebungen IceWM und zzzFM. Diese Desktops sind leichtgewichtig und nahtlos wie das System im Allgemeinen. Abgesehen von diesen Standardvarianten können Sie auch auf andere leichtgewichtige Desktop-Umgebungen zugreifen, die in den Repositories verfügbar sind (JWM oder Fluxbox).
  • Für Anpassungszwecke können die Benutzer ein Kontrollzentrum verwenden. Hier können Sie eine beliebige Konfiguration vornehmen und dabei die bequemste Schnittstelle verwenden.
  • Mit Hilfe von Dep Installer ist die Installation von Paketen aus den Repositories schnell und einfach.
  • Zugang zu Magnus. Dieses Tool ist jetzt im Paket enthalten und Sie müssen nicht mehr nach einer besseren Bildschirmlupe suchen.
  • Die virtuelle Tastatur macht das Erlebnis noch benutzerfreundlicher und bequemer.
  • Themes und Hintergrundbilder. Dieser Teil bedarf keiner weiteren Erklärung, da es immer Spaß macht, Themen und Hintergrundbilder zu testen.

Systemanforderungen

Wie bereits erwähnt, wurde antiX hauptsächlich für ältere Rechner entwickelt, so dass es mit minimalen Systemanforderungen funktioniert. Es funktioniert auf den meisten Rechnern ab 256 MB RAM reibungslos. Das Installationsprogramm benötigt eine Festplatte von mindestens 2,7 GB.    

Installation und Einrichtung

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung des gesamten Installationsprozesses dieser Linux-Distribution. Wenn das interessant klingt, dann tauchen Sie ein.

Herunterladen und Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks

Bevor Sie antiX herunterladen, sollten Sie wissen, dass es viele Versionen gibt. Wählen Sie diejenige aus, die Ihren Anforderungen entspricht. Für ältere PCs gibt es eine 32-Bit-Version, für neuere Rechner wird eine 64-Bit-Version angeboten.

Außerdem müssen Sie zwischen 2 Initsystemen wählen. Sie können die Standardversion (sysVinit) oder runit wählen.

Sobald Sie eine benötigte Version heruntergeladen haben, müssen Sie einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Dieser Prozess wurde durch Live USB Maker vereinfacht. Dieses Tool ist bereits mit antiX vorinstalliert, so dass es keine Probleme geben wird. Nach dem Download der benötigten Version öffnen Sie den Download-Ordner, entpacken das Paket und führen die benötigte Datei mit dem Root-Zugang aus. Mit dem USB-Maker sind es nur ein paar Schritte und mit einem Klick auf "Weiter" ist der Prozess abgeschlossen. Hier sehen Sie, wie der Download von antiX und die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks funktioniert.  

Installation von antiX 23

Das Linux-Installationsprogramm ist wirklich einfach und es gibt keine schwierigen Schritte in diesem Prozess. Zunächst müssen Sie einen Installationsdatenträger auswählen und optional können Sie die Verschlüsselung wählen. Dies ist durch die Wahl des Passworts ganz einfach. Drücken Sie auf Weiter und geben Sie den Computernamen und die Domäne ein. Danach geben Sie Ihren Standort und die gewünschte Zeitzone an.

Als Letztes müssen Sie einen Benutzer anlegen und einen Pass hinzufügen. Warten Sie dann auf den Abschluss des Installationsvorgangs. Dieser Vorgang dauert im Durchschnitt 10 Minuten, aber natürlich hängt alles von Ihrem Rechner ab.

Sobald Sie auf Fertig stellen klicken, wird das System automatisch neu gestartet. Sie geben Ihre Anmeldedaten ein und betreten dann das System.   

Erstmalige Konfiguration

Ein großer Vorteil von antiX System ist eine massive Sammlung von Soft- und Tools, die Sie sofort verwenden können. Natürlich, wenn Sie die Vollversion dieses Betriebssystems gewählt haben. Sie können die Verwendung von leichten Dateimanagern wie MC, zzzFM und anderen genießen. Für die Entwickler gibt es die Möglichkeit, Geany für ihre Kodierung zu verwenden.

Um die Grundbedürfnisse eines durchschnittlichen Benutzers zu decken, werden verschiedene hilfreiche Tools bereitgestellt, wie z. B.:

  • Benutzer-Manager
  • Pack-Installationsprogramm
  • Boot-Reparatur
  • Netzwerk-Assistent

Für den Player von Audio- und Videodateien können Sie einfach asunder oder winff verwenden. Der GUI-Chat, der hier dargestellt wird, heißt hexchat. Das Scannen von Dokumenten wird mit simple-scan durchgeführt. Radio-Streaming wird über streamtuner2 zugänglich sein. Für Ihre speziellen Notizen können Sie cherrytree verwenden. Wie Sie sehen, gibt es viele Anwendungen, die neue Benutzer interessieren werden. Warum sollten Sie sie also nicht ausprobieren?    

Dies sind nicht alle verfügbaren Programme. Wenn Sie eine ausführliche Liste wünschen, sollten Sie lieber eine offizielle Website besuchen, um detaillierte Informationen zu erhalten.

Sicherheit und Datenschutz

Wie die meisten Linux-Distributionen wurde auch diese mit Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen entwickelt, die eine sichere Nutzung des Betriebssystems gewährleisten. Es gibt eine Reihe von bereits vorinstallierten Desktop-Tools und solche, die aus Sicherheitsgründen empfohlen werden.

Mit der Zunahme von Online-Betrug und der üblichen Datenerfassung durch viele Dienste machen sich Linux-Benutzer zunehmend Sorgen um ihre virtuelle Sicherheit und den Verlust von Informationen. Aus diesem Grund werden für die meisten Linux-Distributionen und ihre Desktops regelmäßige Updates durchgeführt.

Für eine anonyme Nutzung können Linux-Kunden auch das Tor-Netzwerk und VPN-Dienste nutzen. In einer solchen Kombination werden Sie sicherlich durch einige Ressourcen geschützt, die gerade viral sind.

Sicherheitsmaßnahmen in antiX 23

Sicherheitsmaßnahmen waren schon immer die Priorität für alle Linux-Distributionen, und diese ist keine Ausnahme. Es gibt so viele Mechanismen, die ohne die Einmischung der Benutzer funktionieren, was diesen Faktor noch vorteilhafter macht. VPN-Technologie wird für Sicherheitsgarantien sowie Anti-Hacking-Funktionen verwendet und es werden regelmäßig Tests durchgeführt, um die Risiken von virtuellen Angriffen zu verhindern.

Einige Funktionen sind bereits im System enthalten und vorinstalliert, während andere auf dem Desktop verwaltet und regelmäßig überwacht werden müssen. Trotzdem kann jeder neue Nutzer sicher sein, dass der Datenschutz und die Sicherheit der gemeinsam genutzten Informationen gewährleistet sind, ohne dass zusätzliche Tools erforderlich sind.    

Bei antiX wie auch bei anderen Linux-Distributionen gibt es eine eingebaute Kernel-Sicherheit. Solche Sicherheitsvorkehrungen wie Firewalls verwenden beispielsweise Kernel-Filter. Außerdem gibt es großartige Optionen für den Systemschutz wie UEFI Secure Verification, Lockdown Config Option, AppArmor MAC Sicherheitssysteme und andere. Aktivieren Sie diese hilfreichen Funktionen und passen Sie sie dem Umfang an, in dem Sie Ihr System schützen möchten.

Mit der Anwendung des Selbstschutz-Administrationszugangs können Sie so viele Sicherheitsebenen hinzufügen, wie Sie möchten.  

Auf Datenschutz ausgerichtete Tools

Unter all den hilfreichen Tools möchten wir 1-to-1-voice nennen. Ein solches Tool wird für die Verschlüsselung von virtuellen Audio-Chats eingesetzt. Dies schafft ein solches Maß an Schutz, wenn Sie frei kommunizieren können, ohne die Angst vor Datenlecks. Diese einzigartige App wird nur für die Benutzer von antiX 23 angeboten.

Wenn Sie Tools verwenden möchten, die den Schutz Ihrer Privatsphäre garantieren, warum probieren Sie nicht VeraCrypt, Matadata, zuluCrypt oder andere Optionen für Linux-Benutzer?

Außerdem gibt es das Tor-Netzwerk, das aus Gründen der Privatsphäre genutzt werden kann. Es handelt sich um ein vollständig anonymes System, das nicht entdeckt wird und über leistungsstarke Verschlüsselungsmethoden verfügt. Unter der Vielzahl von Tools, die auf Tor angewendet werden können, bevorzugen die Nutzer IM oder Instant Texting. Damit hat die Online-Kommunikation ein Niveau erreicht, bei dem man einen völlig sicheren Kanal für die Online-Interaktion mit anderen hat. Zusammen mit Tor können Nutzer auch OnionShare verwenden - eine vollständig sichere Lösung für die gemeinsame Nutzung von Dateien, die im Moment sehr beliebt ist.      

Schlussfolgerung

AntiX ist eine leichtgewichtige Linux-Distribution, so dass die meisten Benutzer wahrscheinlich einen geringen Funktionsumfang und weniger Möglichkeiten zur Konfiguration erwarten. Glücklicherweise ist es nicht so wie bei den meisten leichtgewichtigen Desktops, bei denen Sie viel Zeit mit der manuellen Installation und der weiteren mühsamen Konfiguration des Systems verbringen müssen. Mit antiX 23 erhalten Sie sofort eine gute Umgebung und natürlich kann es eine Notwendigkeit für die Anpassung geben, aber Sie können vollständig ohne Änderungen arbeiten.

Es gibt so viele Themen zur Auswahl, verschiedene Einstellungen und viele Optionen im Allgemeinen. Schon beim Betreten der offiziellen Website und dem Herunterladen von sechzehn Varianten (wie z. B. Core, Base und andere) sehen die Benutzer, wie individuell der Ansatz für die Gestaltung dieses Systems war.   

Es ist wirklich schwer zu beschreiben, die volle Erfahrung mit antiX 23, sollten Sie persönlich herunterladen und versuchen Sie es. Dieses fantastische Betriebssystem wird Sie mit der Geschwindigkeit der Installation und der Einfachheit der Funktionalität überraschen. Probieren Sie es einfach aus und machen Sie sich selbst ein Bild davon, ob es Ihren Anforderungen entspricht. Der gesamte Vorgang dauert nur ein paar Minuten, und Sie können Ihren alten PC, der mehrere Jahre lang nicht mehr funktionierte, in Betrieb nehmen. Ihre in die Jahre gekommene Hardware kann wieder zu leben beginnen!    

Verwandte Artikel