Vorteile eines dedizierten Servers gegenüber VPS

Vorteile eines dedizierten Servers gegenüber VPS

20.03.2020
Autor: HostZealot Team
2 min.
905

Bei großen Webprojekten, die täglich von einer großen Anzahl von Nutzern besucht werden, sind die Möglichkeiten von VPS-Servern möglicherweise nicht zufriedenstellend. In solchen Situationen ist es notwendig, die Anmietung eines Remote-Servers zu erwägen, zum Beispiel eines dedizierten Servers. In diesem Artikel werden wir versuchen, Ihnen zu erklären, warum ein Remote-Server besser ist als ein Virtual Private Server. Darüber hinaus werden wir die Anwendungsbereiche solcher Server und ihre Nachteile beleuchten, und zwar eins nach dem anderen.

Kontrolle der Ressourcen

Der wichtigste und grundlegendste Vorteil eines dedizierten Servers gegenüber VPS ist die volle Kontrolle. Aus diesem Grund erwerben viele Unternehmen dedizierte Server. Sie bekommen nicht nur einen separaten virtuellen Teil des Servers zur Verfügung gestellt, sondern auch die physische Maschine selbst im Rechenzentrum. Während VPS in gewisser Weise von den "Nachbarn" abhängig sind, stehen bei dedizierten Servern alle verfügbaren Ressourcen ausschließlich unter Ihrer Kontrolle. Bei Bedarf ist es möglich, mehrere Projekte auf dem Server zu platzieren und jedem von ihnen die benötigten Kapazitäten zuzuweisen. Alles hängt nur von Ihren Wünschen und Bedürfnissen ab.

Verwaltung von Software und Hardware

Bei VPS können Sie die vom Hosting-Provider zur Verfügung gestellte Software nur teilweise ändern, so dass ein Austausch der Serverkomponenten nicht in Frage kommt. Wenn Sie jedoch einen dedizierten Server mieten, können Sie bei Bedarf fast die gesamte Konfiguration des Rechners ersetzen. Ähnlich verhält es sich mit der Software. Sie haben das Recht zu entscheiden, welches Betriebssystem Sie installieren (centos vps, ubuntu vps usw.), welche Datenbanken Sie verwenden und welche zusätzliche Software Sie einsetzen möchten. Am Ende werden Sie einen idealen Rechner ohne unnötige Software haben, die den Betrieb verlangsamt.

Lassen Sie uns nun die wichtigsten und offensichtlichsten Vorteile eines dedizierten Servers zusammenfassen:

  • Direkte Überwachung der Serverleistung
  • Verwaltung der Hardware- und Softwarekonfiguration
  • Installation nur der notwendigen Software und des Betriebssystems
  • Überwachung aller Prozesse und Benutzeraktionen

Für welche Zwecke werden dedizierte Server verwendet?

Wie wir bereits geschrieben haben, gibt es eine große Vielfalt an Möglichkeiten, dedizierte Server einzusetzen. In den meisten Fällen werden dedizierte Server in den folgenden Situationen gemietet:

  • Das Projekt hat ein hohes Verkehrsaufkommen oder muss einer erheblichen Belastung standhalten
  • Erhöhung des Projektschutzes und Verringerung der Belastung des Hauptservers
  • In Situationen, in denen ein ununterbrochener Zugang zu einem der Elemente (Datenbanken usw.) gewährleistet werden muss
  • Um anspruchsvolle Projekte zu hosten, die auf VPS einfach nicht stabil arbeiten können. Ein beliebtes Beispiel hierfür sind Online-Spiele.
  • Zur Wiedervermietung. Es ist nicht verboten, einen dedizierten Server zu mieten (z.B. dedizierter Server usa), und ihn teilweise an andere Personen zu vermieten. Es hängt alles von den Richtlinien des Hosting-Anbieters ab.

Nachteile eines Dedicated Servers

Trotz aller positiven Aspekte haben dedizierte Server auch Schwächen. Erstens sind die Kosten im Vergleich zu anderen Arten von Hosting relativ hoch. Es ist jedoch zu bedenken, dass alle Unternehmen unterschiedliche Preise haben. Außerdem können die Vorteile eines solchen Servers diesen Nachteil leicht ausgleichen. Zum Beispiel, auf unserer Website hostzealot.ru können Sie einen Server in der Basiskonfiguration zu einem der niedrigsten Preise mieten - nur $ 45 pro Monat.

Für einen stabilen Betrieb eines dedizierten Servers ist eine besondere Wartung erforderlich. In solchen Situationen können Sie einen Systemadministrator persönlich einstellen oder die Dienste eines Hosting-Unternehmens in Anspruch nehmen, sofern dieses solche Dienste anbietet. Manchmal werden solche Dienste kostenlos angeboten, wenn man einen Server für längere Zeit mietet.

Schlussfolgerungen

Lassen Sie uns zusammenfassen. Das Mieten eines dedizierten Servers ist teurer als ein VPS. Er eröffnet dem Besitzer jedoch weitaus mehr Möglichkeiten und gibt ihm völlige Handlungsfreiheit. Auf solchen Servern können Sie beliebige Projekte, Software und Betriebssysteme hosten. Denken Sie daran, dass Sie einen VPS-Server nicht in einen dedizierten Server umwandeln können. Sie können jedoch immer mehrere VPS aus Ihrem eigenen dedizierten Server machen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem bereits veröffentlichten Artikel.

Verwandte Artikel