Ubuntu 23.10 (Mantic Minotaur): Die wichtigsten neuen Funktionen enthüllt

Ubuntu 23.10 (Mantic Minotaur): Die wichtigsten neuen Funktionen enthüllt

07.11.2023
Autor: HostZealot Team
2 min.
203

Es werden ständig neue Versionen von Ubuntu veröffentlicht. Die neueste und letzte Version für dieses Jahr ist Ubuntu 23.10 mit dem Codenamen Mantic Minotaur. Die neue Version wird für die nächsten neun Monate unterstützt und enthält eine Reihe von Verbesserungen in der Kerninfrastruktur sowie eine Vielzahl neuer Pakete. Im Folgenden werfen wir einen Blick darauf, was Sie über Ubuntu 23.10 wissen müssen

Entdecken Sie die neuesten Verbesserungen und Innovationen in Ubuntu 23.10 "Mantic Minotaur"

Linux Kernel 6.5: Antrieb für Ubuntu 23.10

Ein grundlegendes Element der Linux-Architektur, der Kernel, erhält mit der neuen Version Kernel 6.5 ein großes Update. Dieser wird von einer Reihe neuer Funktionen begleitet, die sowohl die Unterstützung bestimmter Hardware als auch die Produktivität des Systems verbessern. Besonders erwähnenswert ist die Unterstützung von WiFi 7.0, die Kompatibilität mit MIDI 2.0 und vieles mehr. Weitere Funktionen können Sie in der Anleitung auf der offiziellen Website der Distribution kennenlernen. 

GNOME 45: Neu gestaltete Desktop-Erfahrung

Eine weitere wichtige Neuerung, die mit dem neuen Update eingeführt wird, ist GNOME 45. Das ist eine gute Nachricht für GNOME-Enthusiasten, da die neue Version in vielerlei Hinsicht Ihr Desktop-Erlebnis beeinflussen wird.

Was in diesem Update besonders hervorzuheben ist, sind die neu eingeführten KMS-Threads. Damit erhält Mutter eine spürbare Verbesserung der Performance. Insbesondere die Bewegungen des Cursors werden in einem eigenen Thread verarbeitet. Der primäre Thread wiederum ist für die Aufgaben mit höherer Priorität reserviert.

Ein weiterer Punkt, den wir erwähnen sollten, ist die YUV-Unterstützung für Wayland. Diese Neuerung wird sich deutlich positiv auf das visuelle Erlebnis auswirken, insbesondere in Fällen, in denen eine höhere Leistung in Bezug auf Dynamik und Bewegung erforderlich ist.

Darüber hinaus wurden die Adwaite-Stile in Bezug auf Einstellungen und GNOME-Dateien aktualisiert. Zu den Neuerungen gehören geteilte Kopfzeilenleisten und die Einführung einer globalen Suche in Nautilus.

Im Allgemeinen bietet das neue Update ein besseres visuelles Erlebnis.

Fliesenlegen im Viertel: Ihr Multitasking verbessern

Ubuntu 23.10 wird begleitet von der Einführung eines Kachel-Assistenten. Diese Funktion macht es einfacher, die Größe von Fenstern zu ändern, sie an andere Fenster anzupassen und sie schnell so anzuordnen, wie Sie es für richtig halten, was die Organisation eines Multitasking-Arbeitsbereichs viel einfacher macht.

Vereinfachte PPA-Verwaltung in Ubuntu 23.10

Die Verwaltung persönlicher Paketarchive wird in der neuen Version erheblich verbessert. Bisher wurden dafür hauptsächlich .list-Dateien und gpg-Schlüsselringe verwendet. Jetzt ändert sich die Situation mit dem Übergang zu .sources-Dateien im deb822-Format. Die Schlüssel werden direkt in den Signed-By-Bereich eingebettet. Diese Neuerung leistet einen allgemein spürbaren Beitrag zur PPA-Verwaltung.

Vollständige Festplattenverschlüsselung: Schutz für Ihre Daten

Um den Datenschutz noch effizienter zu gestalten, wurde der neuen Version im Testmodus eine Festplattenverschlüsselung mit TPM-Unterstützung hinzugefügt. Mit dieser neuen Funktion soll der Schutz vor physischen Angriffen verbessert werden. Die Neuerung befindet sich jedoch noch im Entwicklungs- und Versuchsstadium, was sie zu einer optionalen Funktion für erfahrene Benutzer macht, die einen besseren Datenschutz erreichen wollen.

Einführung in das neue App Center in Ubuntu 23.10

Ein besonders auffälliges und beachtenswertes Merkmal von Ubuntu 23.10 ist das neue App Center. Dieser App-Store, der mit Flutter erstellt wurde, verfügt über ein ausgeklügeltes Design, verbesserte Suchfunktionen, verbesserte App-Anzeigen und die Möglichkeit, zwischen Snap- und Debian-Paketen zu wechseln. Obwohl das alte Software Center dadurch nicht ersetzt wurde, zeigt die Neuerung einen deutlichen Fortschritt.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass nur Snap-Apps und keine Flatpak-Apps im Store angeboten werden.

Kernpakete: Damit Ubuntu 23.10 stabil und zuverlässig bleibt

In der neuen Version müssen Sie endlich nicht mehr absichtlich Python installieren, da Python 3.11.5 standardmäßig nicht enthalten ist. Außerdem bietet die neue Version aktualisierte Tools wie:  PHP 8.2, GCC 13.2, GlibC 2.38, Ruby 3.2, und golang 1.2.

Vielfältige Geschmacksrichtungen entdecken: Die offiziellen Ubuntu 23.10-Varianten

Die Geschmackslandschaft des neuen Ubuntu hat keine bahnbrechenden Neuerungen, sondern beschränkt sich auf Fehlerbehebungen und andere für Updates typische Verbesserungen.

Zusammenfassung

Wie Sie gesehen haben, entwickelt Ubuntu sein Produkt aktiv weiter. Die neu veröffentlichte Version Ubuntu 23.10 bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen, von denen sich einige als entscheidende Neuerungen für bestimmte Bereiche erweisen könnten. Wir hoffen, dass der obige Überblick Ihnen eine umfassende Vorstellung davon vermittelt hat, was das neue Ubuntu zu bieten hat und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Nutzung der neuen Version.

Verwandte Artikel