Der Preis für SSD-Laufwerke wird bis 2024 um 50% steigen - TrendForce

Der Preis für SSD-Laufwerke wird bis 2024 um 50% steigen - TrendForce

04.01.2024
Autor: HostZealot Team
2 min.
104

TrendForce sagt voraus, dass NAND-Flash-Speicher im Jahr 2024 teurer wird, was zu höheren Preisen für SSD-Laufwerke führen wird. Diese Vorhersage ist sehr realistisch, wenn man bedenkt, dass NAND in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 unerwartet im Preis gestiegen ist und der Preis weiter nach oben geht.

Die Analysten von TrendForce schätzen, dass die Festplattenhersteller den Preis im Jahr 2024 um 50 % anheben werden. Da eine Preiserhöhung von 40 % die Marktführer wie Samsung, Micron und SK Hynix in die Verlustzone bringt, ermöglicht ihnen eine Erhöhung um 50 %, in die Gewinnzone zu gelangen.

Die Kosten für TLC-Chips, die für die Herstellung von SSDs verwendet werden, sind deutlich gestiegen. So sind die Kosten für 512-GB-Module im Vergleich zu den Preisen vom Juli um 120 % gestiegen. Die Preise für 128-GB- und 256-GB-Laufwerke haben sich um 22 % bzw. 60 % erhöht.

Es wird davon ausgegangen, dass der Preisanstieg auf eine quantitative Verringerung der Produktion zurückzuführen ist. So hat beispielsweise Samsung seine Produktion ab September 2023 um 50 % reduziert.

Verwandte Artikel