Wie wählen Sie die beste Zahlungslösung für Ihr Unternehmen?

Wie wählen Sie die beste Zahlungslösung für Ihr Unternehmen?

06.04.2023
Autor: HostZealot Team
2 min.
329

Die Wahl der richtigen Zahlungslösung ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da sie sich auf das Kundenerlebnis, die Fähigkeit, Zahlungen von allen Kunden zu akzeptieren, und die Sicherheit der Kundendaten auswirken kann. Eine gute Zahlungslösung sollte einfach zu bedienen, zuverlässig und sicher sein. Außerdem sollte sie dem Unternehmen Optionen für die Zahlungsabwicklung, die Datensicherheit und den Kundensupport bieten. Die richtige Zahlungslösung kann einem Unternehmen helfen, mehr Kunden zu gewinnen, den Umsatz zu steigern und das Betrugsrisiko zu verringern. 

Da so viele Unternehmen online gehen und ihre Produkte und Dienstleistungen über das Internet verkaufen, ist eine zuverlässige Zahlungslösung ein Muss. Heute gehen wir auf die wichtigsten Merkmale einer guten Zahlungslösung ein und geben Ihnen einige Tipps zur Auswahl des besten Partners für Ihr Unternehmen.

Was ist ein Zahlungs-Gateway, und warum brauchen Sie eines? 

Ein Zahlungs-Gateway ist ein Dienst, der es Händlern ermöglicht, Zahlungen online zu akzeptieren. Er fungiert als Vermittler zwischen der Website des Händlers und der Zahlungsmethode des Kunden, z. B. einer Kreditkarte. Zahlungsgateways wickeln die Transaktion sicher ab und überweisen den Betrag auf das Bankkonto des Händlers.

Ein Zahlungs-Gateway ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Online-Geschäfts. Es bietet eine sichere und zuverlässige Möglichkeit zur Abwicklung von Online-Zahlungen, von Kredit- und Debitkarten bis hin zu Zahlungen mit digitalen Brieftaschen. Ohne ein Zahlungs-Gateway könnten die Kunden keine Einkäufe in einem Online-Shop tätigen. Zahlungs-Gateways bieten auch die nötige Sicherheit für Online-Transaktionen und schützen Kunden und Unternehmen vor Betrug und anderen Cyber-Kriminalität.

Grundlegende Tipps für die Auswahl eines Zahlungs-Gateways

Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Tipps zur Auswahl eines zuverlässigen Zahlungs-Gateways für Ihr Unternehmen. Beginnen Sie mit ihnen, wenn Sie einen neuen Partner suchen.

Bestimmen Sie Ihre Anforderungen an die Zahlungsabwicklung

Der erste Schritt bei der Auswahl eines Zahlungs-Gateways besteht darin, Ihre Anforderungen an die Zahlungsabwicklung zu ermitteln. Überlegen Sie, welche Art von Zahlungen Sie akzeptieren müssen und welche Währungen Sie akzeptieren werden. 

Sehen Sie sich die Gebühren an 

Alle Zahlungsgateways haben unterschiedliche Gebührenstrukturen. Vergleichen Sie die Gebühren, um festzustellen, welches für Ihr Unternehmen am kostengünstigsten ist. 

Sicherheit berücksichtigen

Sicherheit ist ein wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines Zahlungs-Gateways zu berücksichtigen ist. Vergewissern Sie sich, dass das von Ihnen gewählte Zahlungs-Gateway sicher ist und die neuesten Sicherheitsprotokolle verwendet.

Suchen Sie nach Integrations- und Anpassungsmöglichkeiten

Die meisten Zahlungs-Gateways bieten Integrations- und Anpassungsoptionen. Suchen Sie nach einem Gateway, das sich leicht in Ihre bestehende Website integrieren lässt und Ihnen die Möglichkeit gibt, den Checkout-Prozess anzupassen. 

Bewertungen lesen 

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie Bewertungen von anderen Händlern lesen, die das Zahlungs-Gateway genutzt haben. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie das Zahlungs-Gateway funktioniert und ob es die richtige Wahl für Ihr Unternehmen ist.

Vergleich der wichtigsten Zahlungs-Gateways

Mit dem Wachstum der Online-Unternehmen ist die Auswahl an Zahlungsgateways exponentiell gewachsen. Unternehmen haben die Möglichkeit, je nach ihren Anforderungen und ihrem Budget aus einer Vielzahl von Zahlungsgateways zu wählen. Die Zahlungs-Gateways sind von unterschiedlicher Art und haben verschiedene Funktionen zu bieten.

Zu den beliebtesten Zahlungsgateways gehören PayPal und Google Checkout. Die Wahl eines großen Zahlungsdienstleisters ist jedoch nicht immer sinnvoll. Oft stellen solche Unternehmen zu komplexe Anforderungen an kleine Unternehmen, verzögern den Prozess der Kontoeröffnung erheblich und sperren Händlerkonten ohne Vorwarnung. Im Folgenden vergleichen wir daher einige der besten Zahlungsgateways für kleine und mittlere Unternehmen.

Stripe 

Stripe ist eine Online-Zahlungsabwicklungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, Zahlungen zu akzeptieren und ihre Finanzgeschäfte zu verwalten. Sie bietet eine einfach zu bedienende Schnittstelle, die es den Nutzern ermöglicht, Zahlungen schnell, sicher und kostengünstig zu verarbeiten. Stripe bietet eine Reihe von Funktionen, wie z. B. Betrugsprävention, Abonnementabrechnungen und die Integration mit verschiedenen Drittanbieterdiensten. Stripe wird von Unternehmen aller Größenordnungen genutzt, von Startups bis hin zu Fortune-500-Unternehmen.


Profis

  • Transparente Preisgestaltung.
  • Keine Einrichtungs- oder Stornierungsgebühren.
  • Viele Zahlungsarten und Währungen.
  • Schönes Design.

Nachteile

  • Für die Implementierung und Anpassung der meisten Funktionen benötigen Sie einen Entwickler.
  • Eingeschränkte Funktionalität für physische Geschäfte und Veranstaltungsorte. 

PayAdmit

PayAdmit ist eine One-Stop-Zahlungslösung, die es Unternehmen ermöglicht, Zahlungen von Kunden schnell und einfach zu akzeptieren. Es unterstützt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, einschließlich Kreditkarten, Debitkarten, Google Pay, Kryptowährungen und mehr. PayAdmit ist PCI DSS-konform und verwendet branchenübliche Datenverschlüsselung und Tokenisierung zum Schutz der Zahlungsinformationen von Kunden, so dass Unternehmen sich darauf verlassen können, dass die Daten ihrer Kunden sicher und geschützt sind. Mit PayAdmit können Unternehmen Zahlungen schnell und sicher abwickeln, was es zu einer idealen Lösung für Online-Shops, Online-Dienste und mehr macht.


Profis

  • Verständliche und aktuelle API-Dokumentation für die Verbindung.
  • Alle globalen und lokalen Währungen werden unterstützt.
  • Fast sofortige Genehmigung.
  • Viele Anpassungsmöglichkeiten für den Checkout-Prozess.
  • Zahlungsverbindungen, Kassendienste und viele andere Optionen sind verfügbar.
  • Eigenes System zur Betrugsbekämpfung.
  • Intelligentes Routing und Kaskadierung.

Nachteile

  • Kein 24/7-Support.
  • Wenige APM-Lösungen.

Adyen

Adyen ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der es Unternehmen ermöglicht, Zahlungen von Kunden aus der ganzen Welt zu akzeptieren. Adyen ist eine umfassende Plattform, die eine Reihe von Dienstleistungen anbietet, vom Händler-Onboarding bis zur Zahlungsabwicklung, Betrugsmanagement und mehr. Adyen ist PCI-DSS-konform und unterstützt alle gängigen Kredit- und Debitkarten, digitale Geldbörsen und lokale Zahlungsarten. 


Profis

  • Keine monatlichen Gebühren oder Abschlussgebühren.
  • Globale Omnikanal-Zahlungen.
  • 24/7 Kundenbetreuung.

Nachteile

  • Komplizierte Preiskonditionen.
  • Die monatlichen Mindestbeträge variieren und schließen einige kleine Unternehmen aus.

Helcim

Helcim ist ein in Kanada ansässiges Zahlungs-Gateway, das Unternehmen eine sichere Plattform für die Annahme von Zahlungen bietet. Helcim bietet Unternehmen eine Auswahl an Zahlungslösungen mit Funktionen wie Point-of-Sale-Systeme (POS), eCommerce-Lösungen, virtuelle Terminals und mobile Zahlungsoptionen. 


Profis

  • Alle Zahlungselemente lassen sich einfach auswählen und einstellen.
  • Keine monatliche Gebühr.
  • Je mehr Verkäufe Sie tätigen, desto geringer ist die Gewinnspanne von Helcim bei jeder Transaktion.

Nachteile

  • Die "Interchange-Plus"-Preise sind schwieriger vorherzusagen.
  • Die Preisgestaltung ist für Unternehmen, die nicht mindestens 25.000 USD an monatlichen Kartenumsätzen erzielen, nicht von Vorteil.

Es gibt noch viele andere Zahlungsgateways, die Sie in Betracht ziehen können; wir haben jedoch die wichtigsten aufgelistet. Ihre Wahl hängt davon ab, welche Ziele Sie verfolgen und welche Funktionen für Sie besonders wichtig sind. Eines der besten Zahlungsgateways ist PayAdmit, mit seiner breiten Palette an Funktionen und der einfachen Anpassung aller Elemente. Es ist definitiv eine der besten Entscheidungen für KMU, die Produkte und Dienstleistungen online verkaufen und wachsen wollen.

Zusammenfassung

Die Wahl des richtigen Zahlungs-Gateways für Ihr Unternehmen kann eine schwierige Aufgabe sein. Bei den zahlreichen Optionen, die zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass Sie recherchieren und die richtige Lösung für Ihr Unternehmen finden. Achten Sie auf die Funktionen und Gebühren der einzelnen Zahlungs-Gateways, z. B. Transaktionsgebühren, Kundendienst, Sicherheit, Kompatibilität und Kundenbetreuung. Lesen Sie außerdem Bewertungen und sprechen Sie mit anderen Geschäftsinhabern, die das Zahlungs-Gateway genutzt haben, um sicherzustellen, dass es für Ihr Unternehmen geeignet ist. Die Auswahl des richtigen Zahlungs-Gateways trägt letztendlich dazu bei, dass Ihre Kunden eine sichere und nahtlose Zahlungserfahrung haben.

Verwandte Artikel