Wie man einen MySQL-Dump macht

Wie man einen MySQL-Dump macht

06.09.2021
Autor: HostZealot Team
2 min.
1248

Der MySQL-Datenbank-Dump ist ein Verfahren zum Sichern einer Datei, die Anweisungen in SQL-Sprache enthält. Diese Anweisungen ermöglichen es Ihnen, die Kopie Ihrer Datenbank genau so zu reproduzieren, wie sie zum Zeitpunkt der Erstellung des Dumps war. Die Notwendigkeit, einen SQL-Dump zu erstellen, kann in zwei Fällen auftreten:

Was werden Sie in diesem Artikel erfahren?
  1. Beim Übertragen von Daten auf einen neuen Server oder ein neues Hosting. In diesem Fall reicht es aus, den erstellten Dump zu importieren, um den Server mit all Ihren Einstellungen und Daten neu zu erstellen.
  2. Datensicherung. Es ist eine gute Lösung, einen Punkt zu schaffen, an dem Ihr Server so stabil wie möglich war, wenn in naher Zukunft größere Aktualisierungen oder Änderungen geplant sind. Sollte es zu einem Ausfall kommen, können Sie die Datenbank leicht wieder in einen stabilen Zustand zurückversetzen.

Ebenso können Sie bei Bedarf auch eine bestehende Datenbank ersetzen.

Wie man eine MySQL-Datenbank dumpt

Der erste Weg - mit Hilfe von phpMyAdmin. Dieses Tool ist ausnahmslos in allen CMS vorinstalliert und daher die bequemste Variante. Also, um die Datenbank in .sql-Erweiterung zu exportieren, müssen Sie:

  1. Verbinden Sie sich mit phpMyAdmin, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben.
  2. Auf der linken Seite finden Sie den Punkt "MySQL-Datenbanken", wählen Sie die gewünschte Datenbank aus.
  3. Gehen Sie auf die Registerkarte "Export", es erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie den Typ der SQL-Datenbank auswählen - wählen Sie und klicken Sie auf "ok".

Danach müssen Sie nur noch warten, bis das System einen Speicherauszug der Datenbank auf Ihrem Computer erstellt hat. Die resultierende Datei im .sql-Format können Sie später über die entsprechende Registerkarte im gleichen phpMyAdmin-Panel importieren.

Der zweite Weg - Dumping mit Hilfe der Konsole. Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als sei dies eine komplexere Option, aber in Wirklichkeit benötigt sie viel weniger Zeit. Der Algorithmus ist wie folgt:

  1. Öffnen Sie die Konsole.
  2. Geben Sie den Befehl "mysqldump -uuser -ppass db_name > file_to_save" ein.

Um die Dinge klar zu machen, lassen Sie uns das erklären:

  • -uUser - hier sollten Sie den Namen eines Benutzers eingeben, der genügend Rechte hat, um einen Dump zu erstellen (zum Beispiel u[mylogin];
  • -pPasswort - geben Sie hier das Passwort des Benutzers ein (z. B. -p[Geheimpasswort];
  • DB_NAME - der Name der Datenbank;
  • FILE_NAME_TO_SAVE - Pfad zum Speichern des Speicherauszugs.

Alles ist sehr einfach und übersichtlich. Nun, um die Datenbank aus dem Dump wiederherzustellen, kann die erstellte Datei ebenfalls über die Konsole importiert werden. Geben Sie dazu den Befehl "mysql -u[mylogin] -p[secretpassword] -f mydb < mydb_dump.sql" ein.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine MySQL-Datenbank dumpen können, und bei Bedarf können Sie die Datei mit der Erweiterung .sql einfach exportieren und dann von einem Server auf einen anderen importieren.

Verwandte Artikel